Schlagwort-Archive: Schulphobie

Aufklärungsarbeit in Politik und Verwaltung

logo-entwurf1-3Wir treten zum Einen aktiv an Mitarbeiter/Innen und Aktive in Politik und Verwaltung heran, um mit der Thematik des Frei-Sich-Bilden bekannt zu machen und eine Anlaufstelle zu bieten, wenn weitere Informationen benötigt werden.

Zum Anderen ist es auch möglich, über uns mit potentiellen Vortragenden und/oder Experten zum Thema Frei-Sich-Bilden in Kontakt zu kommen, um so eine Zusammenarbeit oder ein gemeinsames Projekt ins Leben zu rufen.

Zu diesem Zweck haben wir Flyer und außerdem eine ausführliche Informationsbroschüre erstellt, die Sie gerne hier herunterladen bzw. in ausgedruckter Form auch per E-Mail über unser Kontaktformular bei uns bestellen können.

Bei weitergehendem Interesse nehmen Sie bitte gerne über unser Online-Formular Kontakt zu uns auf, wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.

Initiative Frei-Sich-Bilden — Was uns bewegt:

logo-entwurf1-3

  • die Unfreiheit und die Missachtung der Grundrechte junger Menschen durch den Schulbesuchszwang und die bei Verweigerung des Schulbesuchs angewendeten Maßnahmen,
  • die Reaktionen von Angst, Traurigkeit, Frustration, Langeweile, Wut bis hin zu körperlicher Krankheit, die der zwangsweise Schulbesuch bei vielen jungen Menschen auslöst,
  • die Psychologisierung und die Medikalisierung junger Menschen, die sich in der Schule nicht wohl fühlen,
  • die Stigmatisierung und die Kriminalisierung dieser jungen Menschen, ihrer Eltern oder anderer sie unterstützender Personen,
  • die Flucht vieler junger Menschen und ihrer Familien ins Ausland oder in „den Untergrund“, um dem deutschen Schulbesuchszwang und seiner rigorosen Durchsetzung zu entgehen.